Trauer, Verlust und Tod

  • By Betina Judith Pohl
  • Jan 26th, 2017
  • Allgemein

Zum Menschsein gehört auch die Erfahrung und das Erleben von verschiedenen Arten des Verlustes. Der Tod eines geliebten Menschen, das Begraben einer Hoffnung, Abschließen eines Lebensabschnittes oder eine große Veränderung, die wir selbst nicht herbeigeführt haben. Der Tod ist sicher das einschneidendste Erlebnis, aber auch andere Ereignisse können uns trauern lassen. Trauer ist sehr persönlich und nicht zu verallgemeinern oder zu gewichten. Wir spüren sie auch immer körperlich: das Herz ist uns schwer, der Hals wird uns eng und der Schmerz ist allgegenwertig. Viele Trauernde haben ein schlechtes Immunsystem, schlafen nicht gut und haben keinen Appetit. In dieser schwierigen Zeit kann unser Körper ein starker Verbündeter sein und uns erinnern, dass man sich gerade dann selbst nicht vernachlässigen darf, wenn das Leben am anstrengendsten erscheint.

Alternative Heilmethoden können daher in vielerlei Hinsicht unterstützend und stärkend wirken

 

>> Zurück zu Beiträge und Über mich

 

Betina Judith Pohl

You might also like

  • Am Fischbacher Weg 1

  • praxis@naturheilpraxis-schlangenbad.de

  • Tel.: 0176 54399430

 

 

Ihre Nachricht

[recaptcha]

© 2016 Betina Judith Pohl | Am Fischbacher Weg 1 | 65388 Schlangenbad - Bärstadt | Impressum